Besuch aus Syrien in den 7. Klassen der Bonaventura-Realschule Dillingen/Donau

Am Morgen des 7. März 2018 hatten 40 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen eine ganz besondere Stunde "Religionsunterricht": sie bekamen Besuch von Khadija aus Syrien und unserem 1. Vorsitzenden und stellvertretenden Koordinator Georg Schrenk. Kadija stellte überzeugend das Leben in ihrer Heimat, Eindrücke aus dem Krieg, ihre Flucht mit drei kleinen Kindern und ihr Leben in Deutschland dar. Dabei kam heraus: Es gibt immer noch Vorurteile, gegen die man ankämpfen muss. Viele Schüler verstanden nicht, dass das Handy unabdingbar ist, um mit der Heimat in Kontakt zu bleiben, aber auch, um damit Deutsch zu lernen. Wir freuen uns aber, dass wir ein bisschen Empathie für Geflüchtete vermitteln konnten, und danken der Bonaventura-Realschule für die Einladung.

Joomla templates by a4joomla