Kreuzträger beim Karfreitags-Kreuzweg in Dillingen 2017

Wie im Großen, so im Kleinen: auf der ganzen Welt ist der Kreuzweg Tradition, die berühmtesten finden in Rom und Jerusalem statt. Zum dritten Mal gab es am Karfreitag 2017, dem 14. April, auch einen Kreuzweg mit über 250 Teilnehmern in Dillingen. Wir hatten auch Flüchtlinge zur Teilnahme aufgerufen und sind sehr erfreut, dass sowohl Flüchtlinge aus unterschiedlichen Herkunftsstaaten als auch einige unserer Ehrenamtlichen dem Aufruf gefolgt sind. An der Studienkirche, beim Rathaus, der Ölbergskapelle, dem Parkplatz bei der Grundschule, an der Redaktion der DonauZeitung sowie auf dem Friedhof wurden Texte aus der hl. Schrift vorgetragen und Fürbitte gehalten. Mit der Trauermette in der Aussegnungshalle des Friedhofes fand eine Veranstaltung ihren Schlusspunkt, die alle zum Nachdenken über Tod und Auferstehung Christi aber auch die Herausforderungen unserer Zeit anregten.

Kreuzträger beim Karfreitags-Kreuzweg in Dillingen 2017Der Dillinger Karfreitags-Kreuzweg 2017 an der Bushaltestelle Rosenstraße

Joomla templates by a4joomla