Wären wir ein eigener Staat, dann wäre das Rundgespräch unser Parlament. In regelmäßigen Abständen lädt unser 1. Vorsitzender und Koordinator Georg Schrenk Asylhelferinnen und -helfer  und die interessierte Öffentlichkeit zur Rundgesprächen ins Kath. Kirchenzentrum St. Ulrich ein. Externe Referenten, zum Beispiel vom Landratsamt, von der Arbeitsagentur, vom Bayerischen Flüchtlingsrat oder auch Fachleute zum Thema "Islam", informieren über wichtige Themen. Bundestagsabgeordnete, der Landrat, der Oberbürgermeister und andere Mandatsträger stellen sich ebenfalls von Zeit zu Zeit für Befragungen zur Verfügung.

Im Gegensatz zu einem Parlament muss aber niemand gewählt werden, um am Rundgespräch teilnehmen zu dürfen. Die Einladungen werden (auch an dieser Stelle) regelmäßig vorher veröffentlicht. Alle an unserer Arbeit interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich zu informieren, mitzumachen und mitzuentscheiden. Da wir in einer Demokratie leben, gilt: nur wer sich einmischt, kann Verantwortung übernehmen!

Joomla templates by a4joomla