Pfarrerin Sabine Verron-Kleiner bei den Projekttagen am Sailer 2016

Getreu dem Motto, dass der persönliche Eindruck der beste Eindruck ist, waren Vertreter unserer Unterstützergruppe am vergangenen Montag, den 25. Juli erneut bei den Projekttagen am Dillinger Johann-Michael-Sailer-Gymnasium zu Gast. Koordinator Georg Schrenk, Pfarrerin Sabine Verron-Kleiner, Gabriele Bächer und Kornelia Kügel-Merkel besuchten zusammen mit ca. 15 Schülerinnen und Schülern die Flüchtlinge in der Rosenstraße 9, die somalischen Frauen in der Kardinal-von-Waldburgstraße 57 und die unbegleiteten Jugendlichen, die bei der Kolpingstiftung untergebracht sind. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, sich über Ereignisse, von denen man sonst nur in den Medien erfährt, direkt vor Ort zu informieren, und stellten am Ende des Projekttags fest, dass man Flüchtlinge als Individuen und Menschen betrachten müsse und pauschale Verallgemeinerungen auch trotz der Ereignisse der letzten Wochen nicht angebracht sind. Wir danken allen Teilnehmern für ihr Interesse und den Flüchtlingen für ihre Offenheit!

Vertreter unserer Gruppe haben bereits im vergangenen Jahr das Sailer an den Projekttagen besucht.

Joomla templates by a4joomla