Flüchtlingsarbeit = Langeweile? = Frustration, Behördenkram, Trauma? Weit gefehlt! Die Trommelgruppe Pimentos und ihre mittrommelnden Flüchtlinge bewies am 15. April beim Konzert im Chili das Gegenteil! So bunt, laut, fröhlich kann Integration sein! Ein paar Eindrucke in Bildern von Gina Rieder.

 

Bald wissen's alle: die Trommelgruppe Pimento öffnete ihre Türen für rythmusbegeisterte Flüchtlinge. Ein tolles Integrationsprojekt, das wir im Sinne unseres Leitbildes nur unterstützen können. Vielen Dank für das Foto und macht weiter so!

Mehr Informationen zu den Pimentos finden Sie übrigens hier auf ihrer Webseite.

*portugiesisch für: "Es gibt Paprika!"

Joomla templates by a4joomla